Capoeira Angola Workshop am 26. + 27.09.2015

Prof. Robson Bocão und Contramestre Marquinho kennen sich über 24 Jahre. Beide kamen zusammen 1994 nach Deutschland, um die Gruppe ihres Meisters Mestre Sapo fortzuführen. Angola Mãe war damals die erste traditionelle Capoeira Angola Gruppe in Hamburg. Nun treffen sich die beiden Freunde nach 8 Jahren wieder. Wir feiern dieses Wiedersehen mit einem Workshop am 26. + 27.09.2015 im Centro Cultural Alabê.
Alle Freunde der traditionellen Capoeira Angola sind herzlich Willkommen

Jubiläums Roda von Prof. Robson Bocão und Contramestre Marquinho

Seit 22 Jahren in Europa zu Hause

Zum Auftakt unseres Workshops laden wir Neugierige, Interessierte und Freunde der traditionellen Capoeira Angola am Mittwoch, den 23.September von 19-21 Uhr zu einer offenen Jubiläums Roda ein.

Prof. Robson Bocão kam an seinem Geburtstag am 23. September 1993 mit Contramestre Marquinho nach Hamburg um die Arbeit ihres Meisters Mestre Sapo fortzuführen. Am gleichen Tag in diesem Jahr treffen sich die alten Freunde nach 8 Jahren wieder und feiern ihre Ankunft in Europa sowie Prof. Robson Bocãos Geburtstag.

Wer sich ein traditionelles Capoeira-Spiel ansehen möchte,  ist herzlich eingeladen. Capoeiristas dürfen gerne mitmachen!

 Roda de aniversario para comemorar a ida pela europa de Prof. Robson Bocão e Contramestre Marquinho

Desde 22 anos na europa

Pelo início do nosso workshop nós convidamos curiosos, interessados e amigos da capoeira angola tradicional na quarta-feira no dia 23 de septembro das 19 as 21 horas para uma roda aberta.

No dia 23 de septembro em 1993 Mestre Prof. Bocão e Contramestre Marquinho vieram para Hamburgo para continuar o trabalho do Mestre Sapo, o mestre deles. No mesmo dia desse Ano os amigos se reunem de novo depois de oito anos e comemoraram a ida pra europa e também o aniversário do Mestre Robson Bocão.

Quem quer assistir um jogo da capoeira tradicional seja bem-vindo. Capoeiristas podem particiapar também.

Roda-aberta